Schulanmeldung


Die Unterlagen f├╝r eine verbindliche Schulanmeldung zur Einschulung in die erste Klasse werden ausschlie├člich pers├Ânlich an den Infoabenden ausgeh├Ąndigt.
Die Infoabende finden jeweils Anfang des Jahres statt; die Termine werden rechtzeitig auf unserer Homepage bekannt gegeben.

Alle angemeldeten Kinder und deren Eltern werden zu einem Kennenlerntag mit den P├Ądagogen eingeladen. Dabei verbringen die Kinder den Vormittag mit den P├Ądagogen in den Klassenzimmern, am Nachmittag finden Einzelgespr├Ąche mit den Eltern statt.

Die Entscheidung ├╝ber die Aufnahme treffen die P├Ądagogen aufgrund der Angaben in der Schulanmeldung, der Eindr├╝cke vom Kind am ÔÇ×KennenlerntagÔÇť und des Elterngespr├Ąchs; gegebenenfalls werden auch weitere Informationen eingeholt, beispielsweise vom Kinderhaus oder Kindergarten.
Neben der individuellen Eignung muss die Schule noch weitere Kriterien wie Klassenst├Ąrke, Altersmischung oder Geschlechterverh├Ąltnis ber├╝cksichtigen.

 

Schulgeld und Geb├╝hren

Die Montessori-Schule Augsburg ist eine freie Schule mit hohem Qualit├Ątsanspruch. Wir erhalten zwar staatliche Zusch├╝sse, diese decken jedoch nur die Kosten ab, die auch an staatlichen Schulen entstehen ÔÇô und auch dies nur teilweise. Unverzichtbare Bestandteile unseres p├Ądagogischen Konzepts, etwa die p├Ądagogische Zweitkraft in jeder Klasse, das hochwertige Montessori-Material, der Betrieb der Schulk├╝che oder das zus├Ątzliche Raumangebot, m├╝ssen ├╝ber das Schulgeld finanziert werden.

Das Schulgeld ist von der ersten bis zur zehnten Klasse gleich und betr├Ągt derzeit f├╝r Vereinsmitglieder monatlich 240,00 Euro. Die Kosten f├╝r Nichtmitglieder sind ein wenig h├Âher. Der Betrag wird in 2 Teilbetr├Ągen per Lastschrift eingezogen, zum 1.2 und zum 1.8.

Neue Eltern beteiligen sich mit einmalig 750,00 Euro an den Investitionskosten der Schule, bei deren r├Ąumlicher und materieller Ausstattung wir ├╝ber das von der Regierung von Schwaben gef├Ârderte Ma├č hinausgegangen sind, um f├╝r die Kinder optimale Lernbedingungen zu schaffen.

 

Einmalige Aufnahmegeb├╝hr

Als Aufnahmegeb├╝hr werden 300,00 Euro erhoben, womit im Wesentlichen die Kosten des Auswahl- und Aufnahmeverfahrens abgegolten werden.

Einmaliges Darlehen
Bei Vertragsbeginn ist ein Darlehen von 1.500,00 Euro zu hinterlegen. Dieser Betrag wird nach Vertragsende zinslos zur├╝ckerstattet.

M├Âglichkeiten einer Schulgeldreduzierung
Eine Reduzierung des Schulgelds f├╝r einkommensschwache Eltern (Nachweis erforderlich) ist in begrenztem Umfang m├Âglich.
F├╝r Geschwister-Kinder kann es auf Antrag beim zweiten Kind einen Rabatt von bis zu 25 % geben, ab dem dritten Kind einen Rabatt von 50 %.

 

Weitere Kosten

Mittagessen
Teil des p├Ądagogischen Konzepts ist das gemeinsame Mittagessen. Wir bieten den Kindern ein Essen in Bio-Qualit├Ąt an.
Bis zur 8. Jahrgangsstufe ist die Teilnahme am Mittagessen verpflichtend.

  • Grundschule (Jgst. 1ÔÇô4): 555 Euro pro Schuljahr in 4 Raten
  • Hauptschule (ab Jgst. 5): 650 Euro pro Schuljahr in 4 Raten

Umgelegt auf durchschnittlich 185 Schultage liegt ein Mittagessen f├╝r Grundsch├╝ler/innen bei 3,00 EUR, f├╝r Hauptsch├╝ler/innen bei 3,50 EUR. Wir glauben, das ist im Vergleich zu anderen Schulk├╝chen nach wie vor unschlagbar g├╝nstig ÔÇô von der hervorragenden Bio-Qualit├Ąt wollen wir dabei noch gar nicht reden.

Nachmittagsbetreuung
Die Offene Ganztagsschule ist grunds├Ątzlich geb├╝hrenfrei. Es werden nur f├╝r spezielle Angebote Geb├╝hren erhoben. Diese unterscheiden sich je nach Angebot.

Klassenkasse
F├╝r Schulmaterial (Hefte etc.) sowie f├╝r die anfallenden Kosten bei den Going-Outs werden derzeit 50,00 Euro pro Jahr in die Klassenkasse entrichtet.