Sch├╝lerprojekte

Sch├╝lerfirma

Freiwillige Angebote nehmen einen wichtigen Stellenwert in der Mittel- und besonders in der Oberstufe ein. Die Sch├╝ler k├Ânnen sich speziell nach ihrem Interesse in Angebote oder Gruppen einw├Ąhlen.

Schulsanit├Ątsdienst

Die Schulsanit├Ąter werden aktiv, wenn es zu Verletzungen bei Sch├╝lern innerhalb des Schulbetriebes kommt. Die Ausbildung zum Schulsanit├Ąter findet f├╝r die, die sich freiwillig f├╝r diesen Dienst gemeldet haben, w├Ąhrend regelm├Ą├čiger Zusammenk├╝nfte statt. Schulsanit├Ąter kann jeder Sch├╝ler der Jahrgangsstufen 7 bis 10 werden, der den Treffen regelm├Ą├čig beiwohnt und die Ausbildung absolviert.

Streitschlichter

Schon in der Mittelstufe k├Ânnen Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler an einer fachlichen Ausbildung zum Streitschlichter teilnehmen. Kommt es zu einem Streitfall zwischen Mitsch├╝lern, helfen die Streitschlichter, um gemeinsam – auch ohne Erwachsene – eine L├Âsung zu finden. Betreut und gecoacht werden die Streitschlichterteams von zwei P├Ądagogen.

Sch├╝lerzeitung

Die Sch├╝lerzeitung besteht aus freiwilligen, interessierten Sch├╝lern der Oberstufe, die sich mit einem P├Ądagogen in w├Âchentlichen Treffen austauschen und Besprechungen durchf├╝hren. In diesen Redaktionssitzungen werden die Inhalte der n├Ąchsten Ausgabe besprochen und die Ressorts eingeteilt. Diese werden je nach den Interessen der Sch├╝ler gestaltet und k├Ânnen auch von Jahr zu Jahr wechseln bzw. erg├Ąnzt werden. Es gibt einen ersten und zweiten Leiter (Sch├╝ler), die verantwortlich f├╝r das Layout und die in der Zeitung ver├Âffentlichten Artikel sind.

Sch├╝lerfirma

Seit dem 12.12.12 existiert nun unsere Sch├╝lerfirma ÔÇ×lÔÇÖimpresa monteÔÇť. Das erste Jahr diente dazu, Grundlagen der Struktur mit den Sch├╝lern zu entwickeln. Seit dem Schuljahr 2013/2014 ist es unser Anliegen, die Firma, getragen von den Sch├╝lern und einem Lehrerteam, nach wirtschaftlichen Grundlagen weiterzuentwickeln und bekannt zu machen. Hierzu wurde ein Sch├╝lerladen er├Âffnet und ein Cateringunternehmen aufgebaut.