Schnellnavigation:

„Kompetente Kinder durch Erziehung in Verbundenheit“ - Vortrag am 16.05.2012

Naomi Aldort (USA) zeigt uns, wie wir in der Beziehung zu unseren Kindern Reaktion und Kampf in Freiheit, Kraft und Freude verwandeln können.

Titel Flyer Vortrag Kompetente Kinder durch Erziehung in Verbundenheit"Jedes Mal, wenn wir versuchen, den Gefühlen oder dem Verhalten eines Kindes entgegen zu wirken, verpassen wir eine Chance dazu zu lernen, denn unsere Kinder beleuchten Dinge, die wir selbst weder sehen noch hören können." (Naomi Aldort)

Es geht bei Naomi Aldort weder um sanfte Kontrolle noch um irgendeine Methode, nach der man seine Kinder erzieht. Es geht vielmehr um Vertrauen in die individuelle Entwicklung jedes Kindes, Akzeptanz der gegenwärtigen Situation und Verständnis für das Verhalten des Kindes, anstatt es zu verurteilen. Das ermöglicht es, mit dem Kind verbunden zu sein und liebevoll auf seine Bedürfnisse einzugehen.

Naomi Aldort kombiniert „The Work“ von Byron Katie mit den Prinzipien gewaltfreier Kommunikation, geht aber noch darüber hinaus. Sie verkörpert ihre Grundhaltung zum Leben, die sich unter anderem in ihrer Arbeit mit Kindern widerspiegelt. Sie ist dabei in der Lage, ihre Klarheit und Einsichten sehr gut zu vermitteln, so dass jeder für sich etwas mitnehmen und dabei selber wachsen kann.

Der Vortrag fand am 16. Mai 2012 statt.

Interview

"Das Leben mit Kindern genießen": Interview mit Naomi Aldort im Familienmagazin liesLotte
Logo Familienmagazin liesLotte


News

Gewaltfreie Kommunikation

Rückblick auf den Vortrag von Markus Hecht vom 13. Juni 2013 mehr...

Urlaub online buchen - Ein Klick für unsere Schule

bildungsspender.de macht es möglich mehr...

„Kompetente Kinder durch Erziehung in Verbundenheit“ - Vortrag am 16.05.2012

Naomi Aldort (USA) zeigt uns, wie wir in der Beziehung zu unseren Kindern Reaktion und Kampf in... mehr...

Montessori-Schüler im Taekwondo erfolgreich

Am Sonntag, den 22.01.12 legten drei unserer Taekwondo-Kids erfolgreich Gürtelprüfungen ab. mehr...

"Es ist normal, verschieden zu sein: Wie die moderne Gehirnforschung die Montessori-Pädagogik bestätigt"

Prof. Dr. André Frank Zimpel sprach am 6. Februar in der Montessori-Schule Augsburg. mehr...

Vater-Kind-Wochenende 2011 im Allgäu

Anfang Oktober fand - fast schon traditionell - wieder das "Monti-Papa-Kind-Wochenende" statt. mehr...